Mittwoch, 26. Dezember 2012

Hallo ihr Lieben!

In ein paar Stunden ist sie vorbei - die Weihnachtszeit!


 

Weihnachten ...

... Zeit zum Innehalten ... viele schöne Stunden mit der Familie ... leuchtende Kinderaugen ... Weihnachtsgeschichte ... Krippenspiel in der Kirche ... Weihnachtsbaum ... abends wenn die Kleine schläft im Lichtschein des Weihnachtsbaums den Tag ausklingen lassen ... Plätzchen naschen ... und viel zu viel gutes Essen ...



Apropos Essen: Das hier ist eine Eigenkreation meiner Schwester. Sehr lecker. Der Blätterteig ist u.a. gefüllt mit Hackfleisch, Paprika, Mais und Schafskäse - der Rest bleibt ein Geheimnis der Köchin. ;)
 
Liebe Grüße





Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtsgrüße


Hallo ihr Lieben!


Heute hat meine Maus ständig "Morgen Kinder wird's was geben ... " vor sich hin gesungen.... so groß ist die Vorfreude auf das Christkind - auf Heiligabend.

Aber nicht überall müssen die Kinder noch soooo lange warten:
Good morning New Zealand. :) Have a wonderfull Christmas Eve!

Natürlich wünsche ich nicht nur den Kiwis und Maoris unter euch ein schönes Weihnachtsfest sondern EUCH ALLEN ! ! ! ! 

 Die Übersetzungen stammen von translate.google.de und ich verlass mich mal auf deren Richtigkeit. 


Unser Heiligabend

Wir werden den Heiligabend bei uns zu Hause mit der Familie verbringen. Nach dem Gottestdienst wird sicher recht zügig das Christkind die Geschenke bringen. Nachdem meine Kleine all ihren Geschenken genügend Aufmerksamkeit geschenkt hat, wird gegessen: Wir werden Raclette machen, das bedarf weinig Vorbereitung und hat dadurch auch eine entschleunigende Wirkung auf mich. ;)

Am 1. und 2. Weihnachtstag wird dann kulinarisch mehr geboten - davon werde ich euch zu einem späteren Zeitpunkt berichten.


Was mich wirklich brennend interessiert:

Wie wird in anderen Ländern das Weihnachtsfest zelebriert?

Also: Wie feiert ihr Weihnachten? ... Kommt bei euch das Christkind oder der Weihnachtsmann? ... Habt ihr auch einen Adventskranz und / oder Weihnachtsbaum? ...

Natürlich dürft ihr mir auch schreiben, wenn ihr aus Deutschland kommt. ;)

Ich freu mich auf eure Kommentare!



Liebe Grüße

Samstag, 22. Dezember 2012

Weihnachtsbaum für die Puppenmama!

Hallo ihr Lieben!


Meine Kleine ist ja - trotz ihren Motz-Attacken - echt knuffig!!! *** Was sollte ich als Mama auch anderes behaupten?!? ;) *** 

Ich war in der Küche am Werkeln, als sie angesaust kam und mir - mit in die Hüften gestemmten Händen - erklärte: "Mama! Ich brauch einen Weihnachtsbaum - für meine Schätze (= Puppen) und für meine Kuscheltiere .... und für die Barbies natürlich auch!!!!"

Aha ... die Puppen-Mama hat gesprochen! Entschlossen und entschieden! :-D

Nach kurzem Überlegen hatte ich dann eine Idee: wir basteln einfach einen Weihnachtsbaum!

Also: ran an die Pappe, fertig, los!



Da es schnell gehen musste (Geduld ist für meine Kleine noch ein Fremdwort) war ich ausgesprochen dankbar, dass wir das Weihnachts-Bastelheft von Prinzessin Lillifee zu Hause hatten. Da war der Baumschmuck im Nu fertig.


Jetzt stand der verfrühten Weihnachtsfeier von Barbie und ihren Freunden nichts mehr im Wege. ... Die Barbies sind ja auch schon ganz neugierig (siehe Bild). ;)

Ganz Mädchen: Was darf unter dem Weihnachtsbaum nicht fehlen??? - Ganz klar: Geschenke wie Schuhe, Handtaschen und Schmuck!!!! ... von wem meine Maus das nur hat???? - von mir jedenfalls nicht!!!!


Liebe Grüße

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Neues aus der Weihnachtsbäckerei! ;)

Hallo ihr Lieben!

Einen süßen Gruß aus unserer Weihnachtsbäckerei!





* * *

 Knusper, knusper Knäuschen wer knuspert an meinem Häuschen?


Meine Maus und ich haben ein kleines Lebkuchen-Häuschen gebaut und süß dekoriert.
Das  "Knusper-Häuschen" von Dr. Oetker lässt sich kinderleicht zusammensetzen.
Auch wenn es nicht  r i c h t i g  selbstgemacht ist, hat uns das Häusle-Bauen großen Spaß gemacht. ;)



 Selbstverständlich gab es im Anschluss die Geschicht von Hänsel und Gretel 
der Gebrüder Grimm. 


... Gleich wird noch eine Portion Butterplätzchen gebacken 
... sind nämlich schon wieder alle ;) ...



 Liebe Grüße


Sonntag, 16. Dezember 2012

Adventszeit = Zeit für Süßes

... und das freut mich natürlich sehr, denn ich bin eine richtige Naschkatze! ;)



Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen zeige ich euch heute ein paar Bilder unserer Weihnachtsbäckerei. ;)




Das Rezept für diese kleinen Leckerbissen stammt aus meinem alten Weihnachtsbuch und ist sehr einfach - so dass selbst die kleinsten Zuckerbäcker fleißig mithelfen können.







Butterplätzchen

* * *
250 g Mehl
200 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale einer halben Zitrone

* * *

Alle Zutaten gut verkneten und für mind. 30 Minuten kalt stellen.

Danach den Teig dünn ausrollen und mit Förmchen ausstechen.

Ihr könnt sie vor dem Backen mit Eigelb bestreichen oder 
nach dem Backen nach belieben verzieren.

bei 160° C (Umluft) ca. 10 - 15 Minuten



Heute ging es gleich weiter:  

Nougat-Kugeln 
*  *  *


... mmh ... außen knusprig und innen ein weicher Nougat-Kern ... mmh ... lecker!!!!

Die Nougat-Kugeln sind nicht nur einfach zuzubereiten und lecker ... sie sind auch eine tolle Geschenkidee!


Nach den vielen Leckereien habe ich mir eine kleine Auszeit gegönnt und war mit einer sehr lieben Freundin im Ballett! - An dieser Stelle:
Danke liebe Isa für den tollen Nachmittag/Abend! xoxoxo 

Und jetzt? Kind im Bett, Küche auf Hochglanz, ich tiefenentspannt, Post fast fertig ... die logische Konsequenz daraus ist: ein Glas Wein, Kerzen an, leise Musik und ein gutes Buch! Der perfekte Ausklang eines (fast) perfekten Tages - sieht man von einem "kleinen" Trotzanfall meiner Maus ab. ;)


Liebe Grüße!

Samstag, 15. Dezember 2012

Jetzt geht's los!

Hallo ihr Lieben!

Endlich habe ich mal wieder Zeit zum Posten! ... bis jetzt war die Adventszeit wenig besinnlich.
Das wird sich aber jetzt hoffentlich ändern: Kind ist wieder gesund und ich habe Urlaub! ;)

Jetzt geht's los ! 
Jetzt kann auch bei mir die Vorfreude auf Weihnachten beginnen!!!!


Heute habe ich die ersten Geschenke verpackt:







... Ja, auch das hier ist eine Geschenk-Verpackung:




So, gleich werde ich noch Plätzchen backen ... aber davon mehr im nächsten Post. ;)


Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!

Sonntag, 18. November 2012

Die etwas andere Topfpflanze ...

Hallo ihr Lieben!

Wenn ich die letzten Tage aus dem Fenster geschaut habe, habe ich nur eines gesehen: NEBEL!

Da war es an der Zeit für Farbe und kreativen Tatendrang! 


Erst einmal habe ich einen Ast in einen Blumentopf "gepflanzt" und dem Blumentopf einen "Schal" gehäkelt - ist ja immerhin kalt draußen. ;-)



Sieht ja schon ganz nett aus, aber da fehlt noch was .....


Aus meiner kleinen Sammlung alter Pflanzen- und Tierkunde-Bücher habe ich Vogel- und Pilzmotive auf transparentes Briefpapier kopiert.
 
 

Und dann ging's erst richtig los:


Mit Fineliner von Pelikan eine oder zwei Farben des jeweiligen Motivs hervorheben.
 

 Nur noch ausschneiden und mit Hilfe von Deko-Vlies auf Leinenstoff bügeln.

 
Ein unbedrucktes Stück Leinenstoff in die selbe Form schneiden. Dann einen mit Watte ausgestopften Anhänger nähen.







Auch meine Kleine hat fleißig mit geholfen. Ihre Anhänger sind echt toll geworden!




... und jetzt ... Darf ich vorstellen: die etwas andere Topfpflanze! ;-)






Liebe Grüße

Montag, 12. November 2012

Weihnachten im Schuhkarton

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr schon mal was von "Weihnachten im Schuhkarton" gehört?
Das ist ein Projekt von Geschenke der Hoffnung e. V. und die weltweit größte Geschenk-Aktion für Kinder in Not.

Was ist Geschenke der Hoffnung e. V.?
"Als international tätige, christliche Hilfsorganisation unterstützen wir bedürftige Menschen ganz praktisch und auf vielfältige Weise in derzeit 21 Ländern. Dabei bieten wir auch an, von unserer Motivation zu erzählen: Jesus Christus. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die humanitäre Hilfe sowie die Unterstützung von Kindern und Familien im Rahmen der Entwicklungs-zusammenarbeit. Unser größter Partner ist die internationale Hilfsorganisation Samaritan's Purse. "
Zitat des Profils, welches auf der Informationsbroschüre "Weihnachten im Schuhkarton" zu finden ist.


Vor ein paar Jahren habe ich von dieser Aktion in der Tageszeitung gelesen und war direkt Feuer und Flamme. - Was kann es schöneres geben, als Kindern in Not gerade an Weihnachten - dem Fest der Nächstenliebe - ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern????
Klar, mit Weihnachtsgeschenken rettet man nicht die Welt, aber ein kleiner Mensch wird dann wissen, dass es Menschen gibt, die ihm eine Freude machen wollen und die sich wünschen, dass es ihm gut geht. 

Dieses Jahr ist es ganz besonders schön, denn Emma hilft mir. Mit ihren 4 Jahren begreift sie langsam, dass es Kinder gibt, denen es nicht so gut geht wie ihr. Sie möchte einem dieser Kinder eine Freude machen.
Wir haben uns dazu entschlossen, einem Mädchen in Emmas Alter einen Schuhkarton zu packen.

Mit Hilfe des Info-Faltblattes überlegten Emma und ich, was alles in das Päckchen soll.



Die Geschenke waren schnell besorgt. ... Nur ein Problem hatten wir: der Schuhkarton mit den Maßen 30 x 20 x 10 cm fehlte uns. Also habe ich kurzer Hand in einer Filiale von Deichmann  einem Schuhgeschäft nachgefragt, ob sie mir für diese Aktion einen leeren Karton geben könnten. Die Verkäuferin war sehr freundlich und gab mir gleich mehrere Schuhkartons mit.

Und dann konnte es endlich losgehen:



Hier unser fertiges Päckchen:



Was noch fehlt? Na, unsere selbst gebastelte Karte!



Gleich werde ich den Geschenkkarton und 6 Euro zu einer Sammelstelle in meiner Nähe bringen. Mit dieser zusätzlichen Geldspende helfe ich mit, die Kosten für Abwicklung und Transport der Päckchen zu decken.

Meine Schwester habe ich schon "angesteckt". Vielleicht habt ihr ja auch Lust, mit zu machen?!


Ein Schuhkarton geht auf große Reise:


Wenn ihr noch mehr über dieses Projekt und/oder andere Projekte von Geschenke der Hoffnung e. V. wissen wollt, besucht doch mal deren Homepage.


Liebe Grüße


Montag, 5. November 2012

Tagg!

Hallo Ihr Lieben!

unserkinderwunsch hat mich letzte Woche getagged. Vielen Dank dafür!

Tagg-Regeln


... Jede getaggte Person erzählt 11 Dinge über sich selbst. ... Außerdem müssen die 11 Fragen beantwortet werden, die man vom Tagger bekommen hat. .... Du musst 11 weitere Fragen an die Blogger stellen, die du taggen willst. ... Dann musst du 11 weitere Blogs mit weniger als 200 Lesern auswählen und sie informieren. ... Markiere den, der dich getaggt hat, als Dank. - Zurücktaggen ist nicht erlaubt!


... und los geht's:


11 Dinge über mich

  1. Ich liebe Tagträume.
  2. Ich kann Ungerechtigkeit auf den Tod nicht ausstehen.
  3. Ich bin Frühaufsteher - zum Leidwesen meiner Tochter. ;-)
  4. Wenn ich alleine mit dem Auto unterwegs bin, höre ich laut Musik und singe lauthals mit.
  5. Ich kann nicht singen.
  6. Ich suche mindestens einmal am Tag meine Schlüssel.
  7. Ich liebe die Berge.
  8. Ich bin ein Bücherwurm.
  9. Mein Lieblingsvogel ist der rote Milan.
  10. Was ich mir in diesem Augenblick am meisten Wünsche: einen Kamin, in dem das Feuer schön knistert.
  11. Meine größte Schwäche: belgische Trüffel.

11 Fragen von unserkinderwunsch und meine Antworten

  1. Wie machst du gerne Urlaub? Auf einem Bauernhof oder in einer Ferienwohnung, mal am Meer und mal in den Bergen - Hauptsache viel Natur und wenig Tourismus.
  2. Ohne was kannst du nicht leben? Ohne meine Tochter kann ich nicht Leben!
  3. Welche Serie verpasst du nie? Sandmännchen. ;-)
  4. Welche Hausarbeit magst du gar nicht? Fenster putzen.
  5. Kaffee oder Tee? morgens Kaffee & mittags Tee
  6. In welchem Film warst du zuletzt im Kino? "Ziemlich besten Freunde"
  7. Wie möchtest du in 10 Jahren leben? In einem kleinen Haus mit Garten und einem Kamin.
  8. Was willst du mal werden, wenn du groß bist? ;) Wenn ich groß bin, wäre ich gerne eine gute Oma.
  9. Das teuerste Stück in deinem Schrank ist ... mein blaues Strickkleid.
  10. Was macht das Leben lebenswert? Freunde und Familie
  11. Worin bist du begabt? ... mmh ... das ist schwer zu beantworten ... Ich kann meist aus jeder Situation etwas Positives gewinnen. Ich glaube, in der heutigen Zeit zählt das auch schon als Begabung.

Meine 11 Fragen

  1. Wie wichtig ist dir Familie?
  2. In welchem Land könntest du dir vorstellen, zu leben?
  3. Welche Jahreszeit ist deine liebste?
  4. Was favorisierst du: Stadt- oder Landleben?
  5. Dein Lieblingstier ist ...
  6. Was ist deine größte Stärke?
  7. Was war dein letzter Ohrwurm?
  8. Mit was bist du lieber unterwegs: Auto oder Fahrrad?
  9. Was wünschst du dir zu Weihnachten?
  10. Turnschuhe oder High-Heels?
  11. Welche Zeitschrift liest du regelmäßig?

Und meine Fragen gehen an ...


... naehwoelkchen
      ... gewaendertruhe-louise
... dhkind
      ... meilensteine
... lebelieberliterarisch
      ... livingin
... rainbowspaperworld
      ... handmadebymietze
... keksundkarotte
      ... meinemaeusebande
... wonnieslittleideas

... Warum ich gerade euch tagge? Weil ich eure Blogs toll finde und gerne besuche! :)



Liebe Grüße!

Sonntag, 4. November 2012

Der Herbst rockt!

Hallo ihr Lieben,

draußen stürmt und regnet es  - aber  in unserem zu Hause rockt der Herbst!!! ;)

Seht selbst:




Meine Kleine hat sich riesig über ihre neuen Röcke gefreut. Das ist der schönste Dank - vor allem für eine Näh-Anfängerin wie ich es bin.


Auch wenn das Wetter nicht immer für gute Laune sorgt: lasst euch nicht die Laune verderben, sondern lasst es rocken! :)


Liebe Grüße!

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Goldener Oktober

Hallo Ihr Lieben!

In den letzten Tagen hat uns der Herbst seine ganze Farbenpracht gezeigt! Und ich habe mich auf's Neue in diese wunderschöne Jahreszeit verliebt! ;)

... auf dem Weg zum Kindergarten ...



... und zur Arbeit ....




... bei meinem morgendlichen Spaziergang an meinem freien Tag ...






und beim Drachensteigen mit meinem kleinen Sonnenschein...

(Text: Rolf Zuckowski)


... Herbst, das bedeutet nicht nur leuchtende Farben in der Natur, Kürbisköpfe vor Haustüren, Blätter, Äste und Nüsse sammeln und daraus tolle Dinge basteln. ... Herbst bedeutet auch Veränderung - die Natur verwandelt sich und bereitet sich auf die kalte Jahreszeit vor.


Aber auch, wenn es - laut Wettervorhersage bereits sehr bald - kalt wird und stürmt, regnet und vielleicht sogar schneit, hat sich dieses Jahr der Herbst wieder besonders viel Mühe gegeben, uns den Abschied von der warmen Jahreshälfte zu verschönern. Findet ihr nicht auch?! :)


Ich wünsche euch einen fabenfrohen Herbsttag!

Liebe Grüße



Sonntag, 30. September 2012

Herbst!

   
Zwar ist der Wald noch recht grün, aber es lässt sich nicht verleugnen: der Herbst hält Einzug! … Und ich freue mich riesig! :)



Ich fand den Herbst schon immer toll, aber meine Kleine lässt mich immer wieder neue Facetten an dieser Jahreszeit entdecken. Ein Waldspaziergang wird nun zur Entdeckungsreise! :) 








… Unsere „Schätze“ werden dann zu Hause bestaunt … und oft zum Basteln und Dekorieren genutzt.

Zu unseren Kreationen wurde ich von "Witzige Naturkerlchen" aus der TOPP-Reihe (erschienen im frechverlag) inspiriert.










  




Ich freue mich jetzt schon auf weitere traumhafte Herbsttage.



Euch allen eine tolle Woche!


Liebe Grüße