Dienstag, 12. März 2013

Lesewurm Kalle # 3

Heute stelle ich euch 4 Bücher vor, die mal mehr und mal weniger mit Ostern zu tun haben.


Für die ganz Kleinen

Mein großes Wimmel-Guckloch-Buch - Wo ist der kleine Osterhase?

von Joachim Krause
Es zeigt den kleinen Osterhasen Mimi mit seiner Familie - einmal zu Hause, in der Hasenschule, in der Künstlerkolonie Hoppswede, auf dem Osterhasen Jahrmarkt und und und.


Toll ist die Osterhasen-Malmaschine von Professor Wirrhase - da gibt so viel lustiges zu entdecken. Auf der letzen Doppelseite heißt es dann Ostereier und -hasen suchen - ein riesen Spaß.


Untypisch für die meisten Wimmelbücher (die ich kenne): Hier wird auch noch eine kleine Geschichte erzählt.

* * *

Für die nicht mehr ganz so Kleinen (ab 3 Jahren)

Gut gemacht kleiner Osterhase

... von Rosemarie Künzler-Behncke ist ein Mini-Bilderbuch.
Es geht um einen kleinen Hasen, der unbedingt bei den Ostervorbereitungen seiner Eltern mit helfen möchte. Aber seine Eltern finden, er sei noch zu klein. Unbemerkt schleicht er sich in die Werkstatt seines Vaters, wo so gleich ein Missgeschick passiert. Doch dann hat er eine gute Idee und sein Vater ist begeistert!

Sehr schön illustriert.



Beim Vorlesen endecken die Großen bestimmt, dass auch sie die Kleinen oft unterschätzen. :)

* * *

Für Klein und Groß
Es hat zwar nichts mit Ostern zu tun, aber es kommt ein Hase und ein Ei drin vor. ;)

Keinohrhase und Zweiohrküken

von Klaus Baumgart und Till Schweiger
Über Til als Tatortkommissar kann man sich ja streiten, aber wenn es um Keinohrhasen und Zweiohrküken geht, ist er einfach der Größte. ;) - Egal ob Film oder Bilderbuch.



Das Buch ist einfach super lustig. In einfachen Sätzen wird die Geschichte eines Außenseiters (= Keinohrhase) erzählt, der wegen seines Erscheinungsbildes ausgelacht und ausgegrenzt wird. Doch eines Tages findet er ein Ei, kümmert sich rührend um es und hofft, dass das Tier in dem Ei ihn so liebt, wie er ist. Und dann kommt es zu einer Überraschung.

Hier eines meiner liebsten Seiten aus dem Buch:


... seht mal genau hin - der "Krimi" ist einfach genial! :)

Und das sagt Til über Klaus Baumgart (auf dem Buchrücken):
"Klaus Baumgart hat meine Figuren, den Keinohrhasen und das Zweiohrküken, zauberhaft illustriert und eine wunderschöne Geschichte geschrieben. Wir hatten gemeinsam viel Freude bei der Entwicklung des Buches, und bei einigen Szenen haben wir Tränen gelacht."

* * *


Und weil es an Ostern ja eigentlich gar nicht soooo sehr um den Osterhasen geht, hier noch ein Buch ohne lange Schlappohren. ;)

Mein erstes Buch von Ostern 

... erzählt die Ostergeschichte für die Allerkleinsten mit den liebevollen Illustrationen von Denitza Gruber. Es ist aus robuster Pappe und eigenet sich darum auch für ganz kleine Kinderhände.
Es wird von Jesus erzählt, der alle Menschen gleichermaßen liebte und sich um sie sorgte. Mit einfachen Worten wird das Abendmahl beschrieben: "Doch nicht alle Menschen mochten Jesus. [...] Jesus wusste, dass er bald sterben wrde. Mit seinen Freunden aß er ein letztes Mal zu Abend. Er sagte zu ihnen: 'Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe!' ..."
Das versehen auch die Kleinsten. Auch die Kreuzigung und die Trauer seiner Anhänger wird sehr einfühlsam beschrieben - einfach und ohne zu viele Details.
Das Buch endet bei der Auferstehung mit den Worten: "Doch auch wenn wir ihn nicht mehr sehen können, ist er immer für uns da und passt auf uns auf!"




Emma liebt dieses Buch -  vor allem den letzten Satz. Dann fragt sie immer: "Mama, passt Jesus auch auf mich auf?" Und wenn sie dann ein "JA" hört, leuchten ihre Augen und sie strahlt. :)



Hier die ISBN:
  • Mein großes Wimmel-Guckloch-Buch - Wo ist der kleine Osterhase?
    978-3-7855-6651-0
  • Gut gemacht kleiner Osterhase       
    978-3-7607-5297-6
  • Keinohrhase und Zweiohrküken   
    978-3-8339-0193-5
  • Mein erstes Buch von Ostern   
    978-3-451-70620-2 

Ich hoffe, es hat euch gefallen. Und keine sorge: nächsten Monat gibt es was für Erwachsene. :)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hihi, die Wimmelgucklochvariante hab ich gleich wieder erkannt. Meine Tochter liebt diese Bücher und es sind gefühlte 1000 Fragen, die ihr spontan immer wieder dazu einfallen. Täglich andere versteht sich ;D Das mit dem Osterhasen ist mir neu <3 Wird gleich geordert ;D Ich bin ja so verliebt in das Buch mit dem kleinen Bären, der sein Herz verschenkt... Ich hab es mal zu 'ner Tafe umfunktioniert, guck (Achtung, tooootal langes Posting ;D)

    http://wonnieslittleideas.blogspot.de/search/label/Taufe

    Das erzählt auch eine Geschichte <3

    Gglg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      dein Tauf-Post ist so voller Liebe. Super schön, deine Taufgeschenke.
      Und das Buch ist ja süß. (Ich habe mir gerade die "Leseprobe" auf Thalia.de angesehen.)
      Dir noch einen schönen Abend.
      GLG
      Michelle

      Löschen