Dienstag, 10. September 2013

Lesewurm Kalle # 9



Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal eine Buchvorstellung, für die unter euch, die sich gerne etwas vorlesen lassen. ;)

Wenn Jürgen von der Lippe die kulinarischen Krimis aus dem Ahrtal von Carsten Sebastian Henn vorliest, ist es als würde man den Krimi miterleben – so lebendig liest er. Jede Person bekommt eine eigene „Stimme“, die den jeweiligen Charakter untermalt.


Den Anfang macht „In Vino Veritas“:



Der berühmteste Winzer der Ahr-Region wird tot in einem hölzernen Maischebottich aufgefunden. Verdächtigt wird in erster Linie seine Ehefrau. Deren Cousin Julius Eichendorff, Koch und Besitzer des Renommierrestaurants "Zur Alten Eiche", versucht mit eigenen Ermittlungen seine Cousine zu entlasten. 

Mit viel Witz und Charme wird der erste Fall des kulinarischen Detektivs zum absoluten Hörgenuss. Und trotz all dem Witz ist der Krimi spannend bis zum Schluss.

Hier noch ein paar weitere  Rezensionen:


"Für den großen Genuss sorgen der witzige Stil des Autors und seine vielen falschen Fährten – vor allem aber die akustische Meisterleistung, die Jürgen von der Lippe bietet. Unzählige Charaktere lässt das Multitalent aus dem Lipperland schnarren und knöttern, flöten und balzen, schmeicheln und drohen, dass es eine wahre Ohrenweide ist. Alles in allem also das perfekte Menü, dieser köstliche kulinarische Krimi, dargeboten von einem der besten und versiertesten Entertainer Deutschlands, der viel Appetit auf die Vertonung der beiden Folgebände macht!"
„Buch der Woche“ bei www.krimi-forum.de

"Einer gelungenen Geschichte setzt Jürgen von der Lippe die Krone auf. Das Lachen ist vorprogrammiert, denn dem Autor Carsten Sebastian Henn gelingt es, Spannung und Komik zur verbinden."
 Kölnische Rundschau

"Dem humorvollen Stil des Autors verleiht Jürgen von der Lippe mit meisterlichem Vortragsstil auf jeden Fall ein paar Sterne."
 www.alligatorpapiere.de

"In Vino Veritas ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Festschmaus. Man darf wirklich erstaunt sein, wie lebendig Jürgen von der Lippe diese Geschichte vorträgt, und wie es ihm dabei gelingt, sowohl den Aspekten des Krimis als auch den genüsslichen Nebenschauplätzen mit all ihren vollkommen unterschiedlichen Charakteren gerecht zu werden."
www.buchwurm.info



Weitere Fälle von Julius:


  • Nomen est Omen
  • In dubio pro Vino
  • Vinum Mysterium
  • Vino Diavolo
  • Carpe Vinum

Alle Krimis sind  entweder gelesen von Jürgen von der Lippe oder zum Selbstlesen als Taschenbuch erhältlich.

Und was soll ich sagen: Ich bin "süchtig" nach den kulinarischen Krimis aus dem Ahrtal. :)
Ob als Buch oder Hörbuch sie sind einfach unvergleichbar - Ein wirklicher Genuss!

Neugierig? - Dann überzeugt euch selbst! :)






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen