Sonntag, 22. September 2013

Mein 12tel Blick im September

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch meinen 12tel Blick.

Einmal im Monat fotografiere ich meine zwei Lieblingsblicke. Der Vergleich der monatlichen Aufnahmen mit einander zeigt den Lauf der Zeit im Kleinen. Die Idee stammt von Tabea. Ihr bin ich auch sehr dankbar, denn der 12te Blick ist ein richtiges Ritual geworden, auf dass ich mich immer riesig freue. - Danke, liebe Tabea! :)

Nr. 1    der Blick aus dem Fenster 

Der 14. September war ein richtiger Schmuddel-Herbst-Tag ... doch gegen 19:30 Uhr gab es ein Lichtspektakel am Himmel...


 In Nachbarsgarten muss der Schatz vergraben sein... ;)



... aber gebannt von dem Anblick beschloss ich, dass dieser Blick Schatz genug ist.



Nr. 2   ein Baum am Wegesrand

Bis jetzt hatte ich wirklich immer Glück: In jedem Monat gab es wenigstens einen Tag, an dem sich der Weg zum Blick lohnte! ;)
 
 ... Und wie sich der Weg lohnte! :) - Ich bin ganz verliebt in den Ausblick...


Hier noch mal der Vergleich:





Ich werd nun schnell mein 12tel Blick auf Tabeas Blog verlinken und dann mir all die vielen tollen 12tel Blicke anschauen. Schaut doch auch mal HIER vorbei - es lohnt sich.





Kommentare:

  1. Bei Dir tut sich ganz schön was.
    Dem Himmel fällt jedes Mal was
    Neues ein.
    LG!
    Car o

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, du hast einen Regenbogen bei deinem 12tel Blick eingefangen!
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  3. Der Regenbogen ist einfach wunderschön! Tolle Ausblicke!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. wie aufregend! deine himmel sind immer schön gefärbt und in der serie wirken sie nahezu bunt. das wärs doch, ein regenbogen am turm ;) das erleb ich vermutlich nicht ... wenn man den blick den ganzen tag drauf hätte, würde man bestimmt den einen oder anderen netten augenblick nutzen. sehr schön.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen