Mittwoch, 9. Oktober 2013

Lesewurm Kalle # 10

Hallo ihr Lieben!

Entschuldigt für den Tag Verzögerung, der Wille war da, doch die Internetverbindung leider nicht. ;)


Wer sagt denn, dass der Pate immer ein MarlonBrando-Typ sein muss - alt, übergewichtig, sehr männlich und Besitzer einer Reibeisenstimme?
Wieso kann den Job nicht auch eine blonde Frau mit langen Beinen in den 30ern meistern?

Durch die Erziehung einer pubertierenden Tochter auf alles vorbereitet, gründet Constanze die strenggeheime Mütter-Mafia. Sie ist "die Patin".

Warum das alles?
Nach dem Scheitern ihrer Ehe zieht Constanze mit ihren Kindern Julius und Nelly in die schicke Vorstadtsiedlung. Leider wimmelt es da nur von Vorzeigefamilien, Bilderbuch-Ehen, Bilderbuch-Kindern und vor allem Bilderbuch-Müttern. Allerdings wird schnell klar, dass dies alles mehr Schein als Sein ist. Da Constanze nicht in das Bild der Super-Mamis passt - sie ist zu chaotisch und noch dazu alleinerziehend - wird ihr der Zutritt zur "Mütter-Society" verwehrt. Kurz darauf wird die Mütter-Mafia ins Leben gerufen.

Die Mütter der "Mütter-Society" finden sich nicht nur im Buch, sie gibt es auch - mit viel Glück nur vereinzelt - im wahren Leben. Ihr kennt sicher auch die ein oder andere dieser "perfekten Mamis", die sich über Kochrezepte, Klavierlehrer und die beste Erziehungsmethoden austauschen und alles, was nicht in ihr Bild bezüglich "wahrer" Erziehung passt, ungefragt kommentieren müssen.

Während meiner Schwangerschaft las ich "Die Mütter-Mafia" und fand es sehr plakativ und überaus unterhaltsam. Doch jetzt weiß ich: Diese Frauen gibt es wirklich! AAAAH! ;)
Und um diese Erkenntnis reicher, las ich nun "Die Patin" und fühlt mit Constanze und den anderen Mitgliedern der Mütter-Mafia.

Die beiden Bücher von Kerstin Gier sind einfach großartig geschrieben - man sieht die "Super-Mamis" quasi vor sich. Aber vor allem ist es ein Angriff auf die Lachmuskeln.
Den Dritten Teil der streng geheimen Mütter-Mafia habe ich mir von Mirja Boes vorlesen lassen - "Gegensätze ziehen sich aus".

... Und jedes Mal wenn ich wieder kurz davor bin, mich über "tolle" Ratschläge und Kommentare, um die ich NIE gebeten habe, zu ärgern, denke ich an die Mütter-Mafia und schon sehe ich das ganze mit mehr Humor. ;)


Die Mütter-Mafia  
ISBN 978-3-404-15296-4 (Taschenbuch)
ISBN 978-3-785-73744-6 (Hörbuch)

Die Patin
ISBN 978-3-404-15462-3 (Taschenbuch)
ISbN 978-3-785-74655-4 (Hörbuch)

Gegensätze ziehen sich aus
ISBN 978-3-404-15906-2 (Taschenbuch)
ISBN 978-3-785-73743-9 (Hörbuch)


Viel Spaß beim Schmöckern und Lachen! ;)
... und verzeiht mir meine Ironie bezüglich der perfekten Mütter... ich kann einfach nicht anders. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen