Dienstag, 14. Januar 2014

#1 - Kalle liest ....



... Thriller von Ursula Poznanski

Nach ihren erfolgreichen Jugendromanen „Erebos“, „Saeculum“ und „Die Verratenen“ schrieb Ursula Poznanski nun zwei brillante Thriller für Erwachsene: Fünf und Blinde Vögel.

Fünf

Eine ermordete Frau auf einer Kuhweide mit eintätowierten Koordinaten auf ihren Fußsohlen – gefunden in der Nähe von Salzburg. Mit ihr fängt alles an. Die Ermittler finden an den angegebenen Koordinaten eine menschliche Hand – als Geocache versteckt. Der „Owner“ provoziert mit seinen Nachrichten und Taten  eine  Jagd, die das  Ermittlerduo Beatrice Kaspary und  Florin Wenninger eingehen muss. Ein Rennen gegen die Zeit mit einem unberechenbaren Gegner beginnt.

Es bleibt bis zuletzt Spannend und das Ende ist überraschend. Gänsehaut ist  garantiert.
 ISBN 978-3-499-25756-8

Blinde Vögel

Zwei Tote auf einem Salzburger Campingplatz. Was zuerst wie eine Beziehungstat aussieht, wirft schnell viele Fragen auf, denn die beiden Toten hatten nur eine Gemeinsamkeit: Sie waren Mitglied einer Facebook-Gruppe, ansonsten gab es keine Verbindung zwischen ihnen, keine gemeinsame Vergangenheit.
Da die Ermittlungen zu keinem Ergebnis kommen, meldet sich Beatrice Kaspary in der Lyrik-Gruppe auf Facebook mit falscher Identität an.
Dann stirbt ein weiteres Gruppenmitglied. Zufall?
Der zweite Fall des Salzburger Ermittlungsduos Beatrice Kaspary und Florin Wenninger ist wie bereits der erste Thriller bis zuletzt spannend. Ich war regelrecht süchtig nach diesem Buch.

 ISBN 978-3-8052-5045-0

Fazit

Diese beiden Thriller gehören zu meinen liebsten „Gänsehaut-Schinken“. ;)
Ich bin schon sehr gespannt, ob es einen weiteren Fall dieses sympathischen Ermittlerduos geben wird. Ich hoffe es sehr! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen