Sonntag, 5. Januar 2014

Krümel entdeckt ...

... Neuseeland


Krümel, das ist meine kleine, aufgeweckte, 5 Jahre alte Tochter. :)

Wir sind mit Singapur Airlines in die Luft gegangen. ;)
Ziel: Christchurch, Neuseeland.

Viele aus meinem  Bekanntenkreis fanden es "wahnsinnig", mit einer 5jährigen alleine so weit zu fliegen. Aber wenn mein Krümel in die Schule geht, gibt es so schnell keine Gelegenheit mehr im Sommer Neuseeland und vor allem Krümels Patentante Nina in ihrer Wahlheimat  zu besuchen.... Und sooo "wahnsinnig" wie manch anderer finde ich es nach wie vor nicht. ;)

 Auf dem Flughafen kurz vorm Einchecken.

Mein Krümel ist zum ersten Mal geflogen und dann direkt soooo weit. Aber was soll ich sagen: Krümel ist 'ne coole Socke. ;)


Der Hinflug hatte den Vorteil, dass wir abends los geflogen sind und meine Kleine erstmal schlief. In Singapur, wo wir 3 Stunden Aufenthalt hatten, haben wir den Schmetterlingspark besucht, der im Flughafengebäude ist. Der kleine Spielplatz im Terminal war auch klasse.

Flughafen Singapur (Changi)

Die Zeit verging recht schnell und schon bald saßen wir wieder im Flieger. Auch bei der zweiten Etappe war meine Kleine total cool: Sie hat einen Film gesehen, etwas geschlafen und sich vom TipToi-Stift alles über den Flughafen erklären lassen. :)

  * * *
Da ich bei der Landung immer Ohrenschmerzen habe, habe ich diesmal vorgesorgt und spezielle Ohrenstöpsel gekauf:
Die druckregulierenden Ohrenstöpsel SANOHRA fly  sind gegen Ohrenschmerzen beim Fliegen, schützen die Ohren vor Druckveränderungen und es gibt sie bereits für Kinder ab 1 Jahr.
Meine Ohrenstöpsel waren mir leider etwas zu groß und haben nur eine leichte Minderung der Schmerzen mit sich gebracht. Meine Kleine hatte mit den Stöpseln keine Schmerzen. Folglich helfen SANOHRA fly – vorausgesetzt man hat die richtige Größe gewählt und setzt sie früh genug in die Ohren (1 Stunde vor dem Landeanflug). ;)

* * *
In Christchurch wartete meine liebe Freundin Nina mit ihren Kindern auf uns. Die Wiedersehensfreude war groß!
Und: da war es nun – das süße kleine Mädchen, deren Patentante ich sein darf. *strahlüberbeideohren*

Die Sonne schien und ich genoss es, mit Nina auf ihrem Balkon zu sitzen und Neuigkeiten auszutauschen. … und das bei diesem traumhaften Ausblick: 


Ninas Jungs (4 und 6 Jahre) und meine Kleine haben sich schüchtern beäugt. Kein Wunder, denn das letzte Mal sahen sie sich vor 2 Jahren und sie sprechen nun unterschiedliche Sprachen ....


Mehr von Krümel endeckt Neuseeland gibt es nächste Woche.



1 Kommentar:

  1. Now New Years Day has come and gone and all the travellers have returned home. My home is too quiet. Lovely photos of your journey. x

    AntwortenLöschen