Dienstag, 27. Januar 2015

Nur mit dem Herzen sieht man gut!

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mal etwas los werden: Ich bin über die neue Bewegung in Deutschland namens "Pegida" mehr als beunruhigt!

Heute ist der 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz und gerade bei dem Gedenken an all die Opfer dieser Grausamkeit des Hitler Regimes, stelle ich mir noch mehr die Frage:

Wie kann es sein, dass so viele aus Intoleranz und Ausländerfeindlichkeit Woche für Woche auf die Straße gehen? 


Am meisten Erschreckt mich, dass dieser Bewegung viele Menschen folgen, die sich aus Frust auf die Politik oder ihre Lebenssituation dazu hinreißen lassen - sie setzen damit ein falsches Zeichen!

Es beruhigt mich, wie viele Gegendemonstrationen es gibt - alles Menschen, die ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit setzen möchten! Gestern gab es ein Konzert in Dresden unter dem Motto: "Offen und bunt - Dresden für alle!"  - Und genau das ist auch Deutschland und sollte es auch bleiben!!!


Und Keiner, der in Deutschland lebt und ein bisschen gesunden Menschenverstand besitzt, wünscht sich zurück in die traurige, intolerante und unbeschreiblich grausame Vergangenheit unseres Landes!!!



Egal welche extreme Bewegung es auch ist, Extremes vernebelt oft den gesunden Menschenverstand und das Herz (man sieht es an Pegida).



Nur mit dem Herzen sieht man gut!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen